Ein Oldtimer fährt in einer Parade zum Weinblütenfest in Mayschoss. User lupus ergänzt: "Leider handelt es sich bei dem"Oldtimer" nicht um einen Bugatti Typ 35 sondern um einen GFK-Bausatz (Glasfaserverstärkter Kunstoff) auf VW-Käfer Fahrgestell. Gut erkenntlich durch sein Missverhältnis von Karosserie und Rädern, zudem überall sichtbare Käfer-Technik und Anbauteile. Zusätzlich wurden Speichenattrappen und andere Reminiszensen an die Schnauferl Zeit wie Ballonhupe und die obligatorische Lederhaube generiert. Bei Oldtimertreffen sorgen diese Vehikel immer für Erheiterung. Nur zur Verdeutlichung : der echte Bugatti Typ 35 hatte einen 8Zylinder Frontmotor aus zwei Blöcken und konnte die 200km/h Marke erreichen."

[HINWEIS: Wir haben dieses Bild im User-Auftrag digitalisiert. Weitere Details sind Digit nicht bekannt. Wir freuen uns daher über jede weitere Info. Besitzer/Urheber des Materials können sich einloggen und für Info-Ergänzungen den Menüpunkt Profil/Eigene Beiträge nutzen. Allen anderen steht (auch ohne Anmeldung) die Kommentarfunktion unterhalb des Bildes zur Verfügung.]

Digit ist das digitale Archiv des analogen Alltags. Graben - Retten - Teilen.

Interaktionen

Optionen

Bildinfo
0

Kommentare

4 Kommentare

  • Digit-Redaktion 18.12.2017, 15:42 Uhr

    @lupus: Vielen Dank, wir haben das übernommen.

  • lupus 18.12.2017, 15:21 Uhr

    Leider handelt es sich bei dem"Oldtimer" nicht um einen Bugatti Typ 35 sondern um einen
    GFK-Bausatz (Glasfaserverstärkter Kunstoff) auf VW-Käfer Fahrgestell. Gut erkenntlich durch
    sein Mißverhältnis von Karosserie und Rädern, zudem überall sichtbare Käfer-Technik und
    Anbauteile. Zusätzlich wurden Speichenattrappen und andere Reminiszensen an die Schnauferl
    Zeit wie Ballonhupe und die obligatorische Lederhaube generiert. Bei Oldtimertreffen sorgen
    diese Vehikel immer für Erheiterung. Nur zur Verdeutlichung : der echte Bugatti Typ 35 hatte
    einen 8Zylinder Frontmotor aus zwei Blöcken und konnte die 200km/h Marke erreichen.

  • Digit-Redaktion 12.12.2017, 16:25 Uhr

    @Carl Friedrich: Vielen Dank für den Hinweis.

  • Carl Friedrich 12.12.2017, 13:53 Uhr

    Der Oldtimer ist ein Bugatti.

Beitrag kommentieren

Wie viel ist 3 mal 3?

zum Seitenanfang

Streams

Funktionsnavigation

zum Seitenanfang